• Email: office@manfred-waba.com

Aida 2014

Posted in Allgemein by sarts.
Aida_News

Aida Bühne und Effekte

„Ägyptische Königsstadt (Memphis/Theben) im Tal der Könige“ – im „Römersteinbruch – Fantasy – Stil “
Fast 20m hohe , bespielbare Sphinx als Markenzeichen/Sensation…….
Im Zentrum (markantes „Markenzeichen“) der Bühne steht eine 18m hohe Sphinx, deren Kopf (mit leuchtenden Augen) ständig über die jeweilige Szenerie steht! Die Sphinx ist an den Füßen durch ein Steintor begehbar, und wenn sich in 12m Höhe der steinerne Königsbart der Sphinx „öffnet“, erscheint das Grab des Radames und Aida! Darüber öffnet sich der riesige Kopf der Sphinx, wo die tief verzweifelte Amneris im Feuerkreis steht und zurück bleibt in ihrer „irdischen“ Hölle und Gefangenschaft.

Aufwendigste Bühnenmechanik
Vor der Sphinx stehen 2 mechanisch verschiebbare Ebenen mit einem prächtigen Palastbereich (phantastischer Abu Simbel – Bau!) und einem beeindruckenden Tempelbereich mit kolossalen Säulen und monumentalen Götterstatuen! Mit zusätzlich vielen ägyptischen Requisiten – Möbel, Stoffen, usw. entstehen jeweils immer wieder neue opulente und monumentale Bilder! Auf den 30m hohen Felskanten, welche das 7000m2 große Bühnenareal umschließen, stehen eine Phalanx von großen Obelisken und Götterstatuen!

Highlights
– Triumphmarsch mit über 300 Mitwirkenden, Reitern, Streitwägen, …
– Spektakuläre Massenszenen, einzigartige Reiter-Stuntszenen, pyrotechnisches Spektakel und beeindruckende Licht- und Großbild-Projektionseffekte
– Live Video Projektionen der Darsteller auf die ägyptische Dekoration (künstlerische Weiterentwicklung von dem, was bei La Boheme begonnen wurde!)
– Einzigartige Musik Verdis, dessen Triumphmarsch jeder kennt!

Pyrotechnisches Spektakel
Brennender Kopf der Sphinx
Feuerwerk
45 Gasfackeln (Wandfackeln und Feuerschalen)
20 Handfackeln groß – Sicherheitsfackeln
50  Handfackeln normal
150 Bengalfeuer – „Brennende Königsstadt“ – „Brennender Steinbruch“
100 – 120  Feuerschalen
2-3 Bodennebel – Maschinen
2-4 Rauchmaschinen

Tiere
12 Pferde + Reiter /3 Streitwagen (Zweigespann:6 Pferde)/2-3 Kamele